Cloud Computing ist eine zukunftssichere Technologie, die es schon seit fast zwei Jahrzehnten gibt - sie kann Organisationen und Unternehmen jeder Größe unterstützen.

Obwohl es zahlreiche Studien gibt, die auf die geschäftliche Effizienz, die Wettbewerbsvorteile und die Kostenvorteile von Cloud Computing hinweisen, arbeiten viele Unternehmen weiterhin ohne diese Technologie. Eine Studie von Deloitte aus dem Jahr 2019 zeigt, dass 69 % der Unternehmen die Cloud-Technologie nutzen und 18 % planen, sie einzuführen. All dies zeigt, dass es noch nie einen besseren Zeitpunkt für die Migration in die Cloud gab.

Cloud-Hosting ermöglicht die Speicherung von Daten auf verschiedenen Servern und macht sie von überall aus zugänglich. Anstatt sich auf Server zu verlassen, die physischen Serverplatz nutzen, um die Webhosting-Anforderungen eines Kunden zu erfüllen, nutzen Cloud-Hosting-Anbieter virtuellen Speicherplatz, der jederzeit vergrößert oder verkleinert werden kann. Cloud-Plattformen verwenden ein Pay-as-you-go-Modell, bei dem die Bandbreitenlast auf verschiedene Server verteilt wird.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Vorteile die Cloud Computing-Technologie bietet und warum Sie Ihre Website oder Webanwendungen in der Cloud hosten sollten.

1. Kosteneffizienz

Zwar sind die Betriebskosten in der Regel überschaubar, doch könnten Unternehmen sich über die anfänglichen Kosten für die Migration ihrer Daten in die Cloud Sorgen machen. Ein Wechsel in die Cloud dürfte jedoch die Kosten für die Verwaltung Ihrer IT-Systeme senken, was die anfänglichen Kosten ausgleicht und sich auf lange Sicht auszahlt. Anstatt Geräte und Systeme für Ihr Unternehmen zu kaufen, können Sie die Ressourcen von Cloud-Service-Anbietern nutzen. Hier sehen Sie, wo Sie durch die Nutzung der Cloud-Infrastruktur Betriebskosten sparen können:

  • Die Kosten für System-Upgrades, neue Software und neue Server-Hardware sind im Vertrag enthalten. So können Sie Ihre Betriebskosten und Ihre Investitionen in die Infrastruktur erheblich senken.

  • Die Cloud reduziert Ihre Energieverbrauchskosten.

  • Cloud-Modelle, die nach dem Prinzip "pay-as-you-go" funktionieren, tragen zur Kostensenkung bei.

Mit der Cloud Computing-Technologie müssen sich Unternehmen nicht mehr um erhebliche Investitionen in die Beschaffung und Verwaltung von Systemen kümmern. 67% der Unternehmen gaben an, dass das Cloud-Finanzmanagement (CFM) zu einer Umsatzsteigerung beigetragen hat, 31% sogar zu einer nachhaltigen Umsatzsteigerung.

Die Pay-as-you-go-Systeme gelten für Ressourcen, die für die Betreuung von Kunden und Stakeholdern benötigt werden. Das bedeutet, dass Sie nur für die Dienste zahlen müssen, die Sie nutzen, und dass Sie keine zusätzlichen Ressourcen benötigen. Diese Faktoren führen zu geringeren Kosten und höheren Erträgen.

2. Skalierbarkeit und Flexibilität

Ihr Unternehmen kann seine Speicher- und Betriebsanforderungen jederzeit erweitern oder verringern und so flexibel auf veränderte Anforderungen reagieren. Anstatt teure Upgrades vor Ort zu kaufen und zu installieren, übernimmt Ihr Cloud Service Provider diese Aufgabe für Sie. In einer Cloud-Umgebung sind neue IT-Ressourcen nur einen Klick entfernt. Dadurch können Unternehmen die Zeit, die benötigt wird, um Mitarbeitern neue Ressourcen zur Verfügung zu stellen, von Wochen auf nur wenige Minuten reduzieren. Das Ergebnis ist eine dramatische Steigerung der Agilität von Unternehmen, da der Zeit- und Kostenaufwand für Tests und Entwicklungen deutlich geringer ist.

Außerdem ermöglicht die Cloud-Technologie den Mitarbeitern mehr Flexibilität. Sie können beispielsweise überall auf Daten zugreifen, auch im Home-Office oder auf dem Weg zur und von der Arbeit. Wenn sie Zugriff auf Daten benötigen, während sie nicht am Arbeitsplatz sind, können sie sich einfach und schnell mit virtuellen Büros verbinden. Die Möglichkeit, Dateien und Dokumente über das Internet gemeinsam zu nutzen, unterstützt zudem die interne und externe Zusammenarbeit.

3. Sicherheit

Es gibt viele Unternehmen, die sich wegen vermeintlicher Sicherheitsbedenken nicht für die Cloud-Technologie entscheiden. Der Cloud-Host ist für die Überwachung der Sicherheit verantwortlich, die wesentlich effizienter und effektiver ist als bei Systemen vor Ort. Laut RapidScale stellen 94 % der Unternehmen eine Verbesserung der Sicherheit fest, nachdem sie in die Cloud gewechselt sind, und 91 % gaben an, dass Cloud-Anbieter es ihnen leichter machen, die behördlichen Anforderungen zu erfüllen. Entscheidend für diese robuste Sicherheit ist die Verschlüsselung der Daten, die über die Netzwerke übertragen werden. Die Verwendung dieser robusten kryptographischen Algorithmen macht die Daten für Cyberkriminelle weniger zugänglich.

Obwohl sich laut einer IDC-Studie aus dem Jahr 2020 nur 46 % der befragten Unternehmen in Deutschland in einer fortgeschrittenen Phase ihrer Cloud-Implementierung befinden, scheinen die Unternehmen insgesamt ein hohes Maß an Vertrauen in Cloud-Anbieter zu setzen. Die Thales Cloud Security Studie 2021 zeigt, dass 48% der Unternehmen weltweit sich dafür entscheiden, kritische Daten in der Cloud zu speichern. Neben seinen Sicherheitsfunktionen wird Cloud Computing auch für seine Datensicherungslösungen bevorzugt. Sobald die Daten in der Cloud gespeichert sind, ist es einfacher, Sicherheitskopien zu erhalten und Daten wiederherzustellen, was vor Ort ein zeitaufwändiger Prozess sein kann.

4. Notfallwiederherstellung

Kontrolle ist einer der wichtigsten Faktoren, die zum Erfolg eines Unternehmens beitragen. Ausfallzeiten in einem Unternehmen können zu Produktivitäts-, Image- und Umsatzverlusten führen. Wenn Sie die Ausfallzeiten nicht verhindern oder vorhersehen können, droht Ihrem Unternehmen potenzieller Schaden. Ebenso gilt: Wenn Sie Ausfallzeiten verhindern oder die Wiederherstellung nach einem Unfall beschleunigen können, optimieren Sie Ihren Geschäftsprozess weiter. Cloud-basierte Dienste ermöglichen eine schnelle Notfallwiederherstellung für verschiedene Notfälle, von Stromausfällen bis hin zu Naturkatastrophen. Einige Lösungen bieten sogar 24/7-Überwachung und Support, damit Sie rund um die Uhr erreichbar sind. In einer im Sommer 2020 von der MIT Technology Review weltweit durchgeführten Umfrage gaben 43 Prozent der IT-Führungskräfte an, dass sie planen, in Lösungen für die Notfallwiederherstellung in der Cloud zu investieren oder diese zu optimieren.

5. Mobilität

Cloud Computing ermöglicht den mobilen Zugriff auf Unternehmensdaten über Geräte wie zum Beispiel Smartphones. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass niemand außen vor bleibt. Cloud-Hosting ermöglicht den Zugriff auf Informationen, Systeme und Daten für Vertriebsmitarbeiter, die unterwegs arbeiten, für Mitarbeiter mit einem hektischen Zeitplan oder für Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten. Die Cloud-Technologie gibt Ihrem Unternehmen die nötige Flexibilität, um von überall außerhalb des Firmensitzes zu arbeiten. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Unternehmen, für die die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter eine hohe Priorität hat, auch eher bereit sind, ihre Cloud Computing-Funktionen auszubauen.

Fazit

Die oben aufgeführten Vorteile bedeuten, dass Cloud Computing einen überwältigend positiven Einfluss auf Unternehmen haben kann. Die Cloud-Technologie ermöglicht einen Wandel in der Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten und ihre Websites hosten, indem sie virtualisierte und gemeinsam genutzte Ressourcen bereitstellt. Zusätzlich zu den Verbesserungen bei der Skalierbarkeit und Flexibilität von Unternehmen hat die Cloud-Technologie die Art und Weise, wie Unternehmen für Ressourcen bezahlen, grundlegend verändert. Von der Infrastruktur bis hin zu On-Demand-Ressourcen und Mobilität - Cloud Computing macht sich in der gesamten IT-Umgebung bemerkbar.

Überwiegen die Vorteile von Cloud Computing Ihre Bedenken? Brauchen Sie Hilfe bei der Umstellung Ihrer IT auf die Cloud? Wir von P8 Marketing bieten vollständig verwaltete Cloud-Hosting-Services für Ihre digitalen Plattformen und Lösungen in Kombination mit erstklassigem Support. Unsere Lösungen und Services erfüllen robuste Sicherheits- und Leistungsstandards. Außerdem sorgen wir für die vollständige Einhaltung der DSGVO auf der Grundlage eines aktiven Risikomanagements und zertifizierter Datensicherheit.

Inhalt
  1. 1. Kosteneffizienz
  2. 2. Skalierbarkeit und Flexibilität
  3. 3. Sicherheit
  4. 4. Notfallwiederherstellung
  5. 5. Mobilität
  6. Fazit